DIY-Bastelideen zum Muttertag

Muttertag – der Tag für eine ganz besondere Person in Deinem Leben. Deine Mutter hat Dir nicht nur das Leben geschenkt, sondern hat Dich auf Deinem Weg zum Erwachsen werden stets begleitet.

Mein Motto zum Muttertag lautet in diesem Jahr: „Mehr als Blumen“. Ein Blumenstrauß hält nur wenige Tage. Deine Mama hat Dir so viele Tage in Deinem Leben die größte Aufmerksamkeit entgegen gebracht, so dass auch Dein Geschenk ihr möglichst lange Freude bereiten sollte. Zwar lassen wir die Blumen bei unseren Bastelideen nicht ganz außen vor, dennoch peppen wir den klassischen Blumenstrauß mit ein paar Handgriffen ganz einfach auf. Zusätzlich stellen wir Dir für den diesjährigen Muttertag auch weitere kreative Ideen vor, die nicht viel kosten und garantiert lange Freude bereiten.

 

Mpb_IMG_0213

Der Muttertags-Klassiker neu umgesetzt 

Bastelmaterialen:

  • Foto die Person mit ausgestreckter Hand zeigt
  • Buntes Tonpapier / Tonkarton
  • Klebstoff
  • kleine Schere oder Cutter-Messer
  • Blume mit dünnen Stil

Wer nicht ganz auf Blumen verzichten möchte, für den habe ich einen Tipp wie er den Klassiker mit einer Geschenkidee kombiniert. Neben Blumen sind auch Karten wahre Verkaufsschlager am Muttertag. Doch wie kann man Ihnen das gewisse Extra geben? Ich zeige Dir, wie Du diese beiden Geschenkideen für eine kleine Muttertags-Aufmerksamkeit miteinander verbinden kannst.

Eine Karte mit integrierter Blume ist ein einfacher, aber doch persönlicher Weg Deiner Mama einen lieben Muttertags-Gruß zu senden. Dafür sind nur ein paar einfache Schritte notwendig:

1) Mache ein Foto von Dir auf dem Dein Arm in Richtung Linse nach vorne ausgestreckt ist. Das sieht so aus als hältst Du die Blume dem Empfänger der Karte entgegen. In der Hand kann sich dabei eine Blume befinden. Die ist allerdings nicht zwingend notwendig, da Du später noch eine echte Blume hinzufügst. Ich habe mich für ein Foto mit Blume entschieden, denn so bleibt die Fotoidee auch nach dem Verblühen der Blume noch vorhanden.

2) Als nächstes kannst Du das gewünschte Foto bestellen. In unserem Shop findest Du dafür das passende Format oder die passende Abzugsart. Die Lieferzeit von Fotoentwicklungen beträgt meist nur wenige Tage. Sobald Deine Fotos bei Dir eingetroffen sind, kannst Du auch schon loslegen.

3) Wähle Tonpapier in einer passenden Farbe und schneide das Format so zurecht, dass das Papier etwas größer ist als Dein Foto. Nun kannst Du das Papier falten und mit dem Foto Deiner Wahl bekleben. Sobald Du damit fertig bist, kannst Du sie gleich mit den liebsten Worten füllen.

4) Nun brauchst Du eine Blume Deiner Wahl. Alternativ kannst Du natürlich auch eine Papier- oder Stoffblume selbst basteln.

5) Als letztes musst Du nur noch einen kleinen Schlitz für den Stiel der Blume in die Karte schneiden. Nimm dafür eine kleine Schere oder am besten ein Cutter-Messer für einen sauberen Schnitt. In diese Öffnung kannst Du dann vorsichtig die Blume stecken.

Voilà, fertig ist Dein frühlingshafter Muttertags-Gruß!

 

Verspielte Tassen für die Lieblingsmama

Muttertags-Tassen für wahre Powermamas

Eine weitere Idee für ein kreatives Muttertagsgeschenk sind unsere Tassen. Egal, ob Deine Mama eher Tee oder Kaffee am Morgen liebt, mit unseren Fototassen schmeckt es gleich viel besser.

Unsere Grafikerin hat Dir 2 kostenlose Layouts mit witzigen Kosenamen vorbereitet, die Du einfach nur noch runterladen musst. Anschließend kannst Du sie in unserem Online-Editor für die Panorama-Tasse verwenden. Du musst Dich nur noch entscheiden, ob Deine Mama eher eine Powerperle oder eine Muttitaskerin ist.

Dein Download: Vorlage_Muttertag

Wenn für Dich und Deine Mama noch nicht das Richtige dabei ist, kannst Du natürlich auch Deinen ganz persönlichen Muttertags-Spruch verwenden. Unser Online-Editor bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten für Deine Muttertags-Tasse. Hier kannst Du nicht nur ein Foto von Dir und Deiner Mutter einfügen, sondern auch ausgefallene Schriftarten und Hintergründe verwenden.

 

 

Lesezeichen zum Muttertag

Quick-Tipp: Foto-Lesezeichen

Das brauchst Du:

  • Foto
  • Buntes Tonpapier
  • Schleifenband
  • Locher
  • Schere

Deine Mama ist ein absoluter Bücherwurm? Dann empfehle ich Dir einen besonders einfachen Basteltipp. Mache ein Foto von Dir auf dem Du deine Arme nach oben streckst. Dieses musst Du nur noch in der gewünschten Größe entwickeln lassen und die Konturen Deines Körpers ausschneiden. Das ausgeschnittene Foto kannst Du dann auf eine bunte Pappe kleben oder laminieren um es noch länger haltbar zu machen.

Anschließend schneidest Du ein kleines Loch oben in das Bild oder verwendest einen Locher. Fädle Dein schönstes Geschenkband durch die Öffnung und verschließe das Band mit einem Knoten. Fertig ist Dein persönliches Lesezeichen! Falls Du eher ein Bastelmuffel bist, kannst Du natürlich auch ein personalisiertes Lesezeichen zum Muttertag direkt hier bestellen.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Verschenken und mit den leuchtenden Augen von Deiner Mama!

Deine Luisa