Hochzeitsdeko – so einfach selbstgemacht

Die Hochzeitsdeko spielt natürlich eine wichtige Rolle am großen Tag. So könnt Ihr Eure Persönlichkeit einfließen lassen und gebt Eurer Hochzeit einen ganz individuellen Anstrich. Lasst Euch von meinen Ideen für Eure individuelle Hochzeitsdeko bezaubern und inspirieren. Mit den Anleitungen sind die Tipps auch ganz einfach nachgemacht.

Holzdekoration

Das Material steht für Wärme und Natürlichkeit wie kein anderes. Für diese schöne Deko benötigt Ihr nur einige Baumscheiben in verschiedenen Größen. Diese dienen als Unterleger oder auch – mit einem Schlitz versehen – als Halter für das Menü.

Romantische Beleuchtung hochzeitsdeko Tischdeko

Wunderschöne Hingucker auf dem Tisch und rundherum: Legt batteriebetriebene LED-Lichterketten in hübsche Einmachgläser. Verteilt sie auf den Tischen oder hängt sie mit einem Seil in die Bäume. Wie eingefangene Feenlichter – märchenhaft!

Die Geschichte Eurer Liebehochzeitsdeko Fotos

Spannt eine Leine im Raum und hängt Fotos Eurer Liebesgeschichte daran auf. Am besten eignen sich dafür Retrobilder. Die Fotos können Schnappschüsse aus dem ersten gemeinsamen Urlaub sein. Habt Ihr schon Nachwuchs? Gibt es einen besonderen Ort? Kleine Geschichten aus Eurem Leben ergeben eine wunderschöne Deko und Unterhaltung für die Gäste.

Märchenhafte Vergleichehochzeitsdeko Poster

Es müssen nicht immer Blumen sein. Auch ein Poster mit einem schönen Rahmen und unterhaltsamem Inhalt wirkt im Raum wunderschön.

Tischdeko HochzeitEin Hauch Vintage

Nutzt Einmachgläser als Vasen oder Kerzenhalter auf den Tischen. Mit einer Spitzenbordüre umwickelt, sorgen sie für den richtigen Hauch Romantik und Vintage.

Überraschung in Tütenhochzeitsdeko tischdeko

Teilt Eure Freude über diesen schönen Tag. Am besten mit Blüten, Konfetti oder was auch immer Ihr mögt. Rollt ein Papier in A5 Größe zu einer Schultüte, klebt es an den überlappenden Seiten und der Spitze fest und füllt es. Das dauert nicht länger als fünf Minuten. Damit sorgen Eure Gäste von ganz allein für die Deko und es macht obendrein noch eine Menge Spaß.

hochzeitsdeko pompomsZarte Puschel

Pompoms aus Seidenpapier gehören definitiv zu den Deko-Dauerbrennern der Hochzeitsdeko. Verständlich: Sie sehen wunderschön aus und sind ganz einfach gemacht.

 

Und so einfach geht’s:

  1. Legt mehrere Lagen Seidenpapier übereinander. Für einen schönen vollen Pompom sollten es mindestens sieben Lagen sein.
  2. Falte das Seidenpapier ca. 2-3 cm breit im ZickZack zu einer Ziehharmonika.
  3. Runde die Ecken des Seidenpapiers mit der Schere etwas ab.
  4. Binde eine Angelschnur oder festes Garn um die Mitte. Wenn Ihr die Pompoms später aufhängen möchtet, nutzt eine entsprechend lange Schnur.
  5. Nun zieht Ihr die einzelnen Lagen des Seidenpapiers vorsichtig auseinander und puschelt sie ordentlich auf.

 

Mehr zum Thema Hochzeit und Hochzeitsgeschenke gibt es in unserem Shop.