Fotografie

Schwarz-Weiß-Fotografie „Dark Monuments“ – Gastbeitrag von M. Haltenhof

So ist meine Schwarz-Weiß-Serie “Dark Monuments” entstanden: Ende 2011 war ich etwas müde von der Landschaftsfotografie. Ich hatte die 6 Jahre zuvor immer Landschaften fotografiert. Irgendwie war ich der Meinung, man könne das nur zu Sonnenauf- und Sonnenuntergang tun. Heute ist mir klar, dass diese Barriere nur in meinem Kopf existierte. Ich wollte also etwas Neues ausprobieren. Ich nahm mir vor, mehr in der Schwarz-Weiß-Fotografie zu arbeiten. Seit Beginn meiner Fotografie hatte ich neben Landschaften noch eine Vorliebe für Design. Das äußerte sich in meiner Architekturfotografie.

 

Google Plus und die Gruppe für Schwarz-Weiß-Fotografie

Über das damalige Google Plus wurde ich auf eine Gruppe von Schwarz-Weiß-Fotografie-Profis aufmerksam, die sich fast ausschließlich mit Architekturfotografie beschäftigten. Allen voran war der Niederländer Joel Tjintjelaar mit dabei. In Vorbereitung seiner späteren Workshops lud er zu einer geschlossenen Chat-Gruppe ein, in der er zeigte, wie seine Bilder entstehen.

Das erste Bild aus meiner Serie Schwarz-Weiß-Fotografie heißt “Right Back” und ist in meiner Heimatstadt Magdeburg entstanden.

Schwarz Weiß Fotografie
Diese Art der Fotografie hat mit dem reinen Dokumentieren so gut wie nichts mehr zu tun. Es handelt sich um Langzeitbelichtungen, die stark nachbearbeitet sind. Für mich geht es eher in die Richtung der künstlerischen Schwarz-Weiß-Fotografie.

 

Der Google Plus Euro Photowalk Berlin

Nach meiner Begeisterung über die ersten erfolgreichen Schritte fand einige Wochen später ein Treffen genau dieser Fotografengruppe statt. Unter dem Titel “Google Plus Euro Photowalk Berlin” fotografierten wir zwei Tage lang an unterschiedlichen Gebäuden in der Hauptstadt.

Schwarz Weiß Fotografie

 

Der Teil der Photowalk-Gruppe, der sich mit Architekturfotografie beschäftigte, war auf Langzeitbelichtung ausgelegt. Normalerweise geht man bei einem Photowalk eine gemeinsame Strecke und fotografiert eben unterwegs. Für Langzeitbelichtungen ist aber viel mehr Zeit nötig. So hatten die Organisatoren fünf Gebäude pro Tag eingeplant, an denen man jeweils zwei Stunden Zeit zum Fotografieren hatte.

Schwarz-Weiß-Fotografie

 

Für mich war es vor allem deshalb etwas Besonderes, weil die Fotografen dort meine damaligen Vorbilder waren. Seite an Seite mit ihnen zu fotografieren trieb mich jeden Tag nach nur vier Stunden Schlaf aus dem Bett. Dieses Wochenende in Berlin wird immer in meiner Erinnerung bleiben.

 

Weitere Fototouren

In den folgenden Monaten entwickelte ich die Bearbeitung von Joel Tjintjelaar für mich weiter. Ich fand meine eigenen Aspekte dieser Fotografie und konzentrierte mich vollständig darauf. Es folgten Fototouren nach Hamburg, Frankfurt, Magdeburg und Halle.

Schwarz Weiß Fotografie

 

Ich empfand diese Zeit als sehr erfüllt, weil ich total in der Architektur- und Schwarz-Weiß-Fotografie aufging. Ich suchte mir vor einer Fototour genau aus, welche Gebäude ich fotografieren wollte. Vor Ort umrundete ich dann das Gebäude mehrmals, um 2-3 verschiedene Blickwinkel zu finden, von denen aus ich Aufnahmen machen wollte. Ich liebte es, meine Bildkomposition am Stativ genau auszuloten. Die folgende Langzeitbelichtung dauerte dann oft 5 bis 10 Minuten, was mich selbst sehr entschleunigte.

Tipp der Redaktion: Schöne Fototouren lassen sich auch in Lissabon durchführen. Lese dazu unseren Artikel über Fototipps in Lissabon.

 

Schwarz Weiß Fotografie

 

Genauso gern verbrachte ich Stunden mit der Nachbearbeitung der Bilder. Es machte mir Spaß, mir genau zu überlegen, wie welcher Teil des Bildes aussehen sollte und wie die Teile dann
zueinander passen. Ich bearbeitete die Bilder also mehrere Stunden. Danach ließ ich sie für einige Tage liegen, um später weiter daran zu arbeiten. Oft vergingen mehrere Wochen zwischen dem Beginn und dem Ende der Bildbearbeitung.

 

Abschluss der Schwarz-Weiß-Fotografie-Serie und Inspiration Dubai

Den Höhepunkt der Dark Monuments Serie machte sicherlich meine Reise nach Dubai aus. Die Architektur dort ist wie für solche Schwarz-Weiß-Aufnahmen prädestiniert.

Schwarz Weiß Fotografie

 

Nach der Rückkehr dachte ich erstmals daran, die Serie zu beenden. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt fast zwei Jahren daran gearbeitet. Fast alle Urlaube und Fototouren hatten den Zweck, weitere Aufnahmen dafür zu machen. Die letzte Fototour ging noch einmal nach Frankfurt, wo ich mich fotografisch mittlerweile sehr zu Hause fühlte. Während dieser Tour begleitete mich eine Studentin und dokumentierte die Reise als Teil der Abschlussarbeitet ihres Masterstudienganges.

Nach fast genau zwei Jahren schloss ich die “Dark Monuments” Serie mit dem Bild “Pure” ab. Es fühlte sich für mich richtig an, diese Serie als beendete Arbeit zu sehen.

Schwarz Weiß Fotografie

 

In den Jahren danach gab ich in Workshops mein Wissen zur Entstehung der Bilder weiter und entwickelte später einen Videokurs dazu. Alle Bilder aus der Serie kannst du auf meiner Website
www.matthiashaltenhof.de/portfolio/serien/dark-monuments/ anschauen.

 

Der heutige Gastartikel kommt von Matthias Haltenhof. Er beschäftigt sich hauptsächlich mit Landschafts- und Architekturfotografie und betreibt einen Blog dazu. Mehr könnt ihr auf seiner Website www.matthiashaltenhof.de erfahren.

 

 

Schwarz-Weiß-Fotografie und wie sie am besten zur Geltung kommt

Produktvorschläge:

 

Schwarz-Weiß-FotografieEdles Wandbild – Acrylglas mit Rahmen

Acrylglas mit Rahmen ist ein besonders hochwertiges Wandbild. Die Acrylplatte ist 3 mm dick und besonders robust. Daraus lassen sich wunderbare Collagen erstellen.

Zu Acrylbildern

 

schwarzweißfotografieFotoleinwand mit seidenmattem Canvasmaterial

Leinwände wirken besonders charmant und künstlerisch. Bedruckt mit schwarz-weißen Fotos werden sie zu einem echten Eyecatcher in jedem zu Hause.

Zu Leinwänden

 

SchwarzweißfotografieHochwertiges Fotobuch für eine ganze Fotoserie

Wer ganz viele schwarz-weiße Bilder unterbringen möchte, wird sich über ein passendes Fotobuch freuen. Bei myphotobook gibt es eine große Auswahl.

Zu Fotobüchern

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.